3-Gänge Menü

Am Wochenende habe ich für meine Eltern ein veganes 3-Gänge Menü gezaubert (ja, ich lasse es mir eben nicht nehmen, mein Umfeld zu überzeugen, wie lecker und vielseitig veganes Essen sein kann 😉 :oops:).

Vorspeise: Karottensuppe mit Curry

Hauptspeise: Rösti mit Pilzrahmsoße (mit Sojasahne, Petersilie und Weißwein)

Nachtisch: Zitronen-„Quarkkuchen“ mit Blaubeeren

Collage_menü_02

Das hat alles wahnsinnig viel Arbeit gemacht, aber war extrem köstlich 🙂 (nur die Röstis etwas fettig, aber das haben sie eben so an sich). Die Karottensuppe und den Quarkkuchen habe ich zum ersten Mal gemacht (Rezepte aus dem Netz), aber beides war ein absoluter Volltreffer. Die Karottensuppe ist sehr einfach und schmeckt durch die Gewürze trotzdem raffiniert. Der Quarkkuchen hingegen ist außergewöhnlich saftig und man schmeckt wirklich überhaupt nicht, dass die Füllung auf Tofubasis ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s