Uusi olkalaukku

Neulich hatte ich auf Emmis Blog eine tolle Anleitung für eine schöne Schultertasche gefunden. Ich hatte nur einen Gedanken und der war: „SO EINE MUSS ICH MIR AUCH MACHEN“ *lechz*. Kaum konnte ich es erwarten, zu meinen Eltern zu fahren, wo die Nähmaschine steht und meinen Traum umzusetzen.

Ich hatte noch Stoffreste zu Hause und aus Resten etwas Sinnvolles zu zaubern ist mir ja ohnehin immer die größte Freude 😎 . Die Anleitung hat auch gut funktioniert – bis auf den Reißverschluss. Das Einnähen war der Horror und ich hoffe nur, dass es bitte, bitte, bitte halten möge.

Hier ist das Ergebnis:DSC_0146

DSC_0160

Die Maße von Emmis Tasche habe ich ein bisschen verändert, da ich etwas „hochkantigere“ Taschen lieber mag.

Als kritisches Auge muss ich jedoch sagen, dass ich nicht 100%-ig mit der Tasche zufrieden bin… Die Reisverschlusspartie ist mir zu steif und breit, der Reißverschluss zu grob. Außerdem hätte ich noch Stützstoff in das Futter bügeln sollen für besseren Halt (das Stand zwar in der Anleitung, aber ich hatte keine Lust, extra Stützstoff zu kaufen…). Ehrlich gesagt geht es mir meistens so, dass ich mit den Ergebnissen meiner Nähprojekte nur halb zufrieden bin. Aber mal schauen, ob die Tasche und ich im Praxistest nicht doch noch Freunde werden können 😉 .

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s