Schönheit mit Schatten

Seit ich vor etwa einem Jahr erfahren habe, dass die Mumintassen* von Ar*bia mittlerweile in Thailand gefertigt werden, hatte ich eigentlich beschlossen nichts mehr davon zu kaufen. Die Preise sind ohnehin schon überteuert, steigen gefühlt jedes Jahr ungebrochen weiter… und wenn dann auch noch eine Produktionsverlagerung in Billiglohnländer stattfindet, werde ich wütend. Sinnlose Transporte, verstopften Straßen, verschmutzen Meere … ja, und wem dient eigentlich die Vergrößerung des Konzerngewinns?

Trotz aller guten Vorsätze konnte ich nicht widerstehen, nachdem ich diese Kanne gesehen hatte:

DSC_0015 (Medium)

Ich finde sie so schön, so wunderwunderwunderschön. Und bin zu dem Entschluss gekommen, dass meine Freude über die Kanne so groß ist, dass ich ausnahmsweise mal beide Augen zudrücke.

 

*zur Erklärung für alle „Nichtfinnen“: Das ist eine Porzellanserie, die mit den Figuren der von Tove Jansson entworfenen Mumingeschichten bedruckt sind. Neben gewissen Stammmotiven gibt es jedes Jahr neue Motivtassen (und Müslischalen und Teller…).  In Finnland sind die Tassen seit Jahrzehnten der Hit und in fast jedem Haushalt anzutreffen.

Advertisements

7 Gedanken zu „Schönheit mit Schatten

  1. Silberblut

    Ich liebe die Mumins!
    Ich hatte als Kind ein Bilderbuch…

    Als großer KleinMü-Fan habe ich mich halb kaputt gefreut, als mir eine Freundin zu Weihnachten ein KleinMü-Teelichthalter-Ding geschenkt hat.
    Änglaspel heißt das Teil… es dreht sich, wenn die Kerze an ist.

    Toll.
    Jetzt möchte ich auch Mumintassen.

    Antwort
    1. Heike Autor

      Das Änglaspel ist ja auch echt süß, habe das grad mal ergegoogelt 🙂

      Ich habe die Mumins übrigens erst im Studium kennengelernt, d.h. vorher hatte ich die in Finnland zwar schon gesehen, aber kannte die Bücher noch gar nicht 😉 .

      Antwort
  2. Silberblut

    Ich hab als Kind die Fernsehserie geschaut und auch ein Hörspiel gehabt… das mit der Morra 😉

    …die Morra kommt!
    hihi….

    Antwort
  3. Anna

    Die Mumins! Wie süß. Die zieren auch Geschirr? Wusste ich nicht. Aber ich habe sie früher echt gern gesehen und würde, natürlich nur aus nostalgischen Gründen, wohl auch ein Tässchen kaufen. Oder zwei… 😉

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s