Wurmmütze

Auf die Wurmmütze bin ich im Laufe der Jahre wiederholt in verschiedenen Blogs gestoßen. Mir gefiel sie schon immer, doch ich glaubte, dass sie mir nicht stehen würde, da ich keinen „Mützenkopf“ habe.

Aus diversen Gründe habe ich jetzt doch eine gestrickt – und bin begeistert. Meine Befürchtungen bewiesen sich als unwahr… ich finde, dass der Wurm gut zu mir passt, viel besser als meine alte Mütze.

Außerdem ist der Wurm kinderleicht und schnell zu stricken, sehr anpassungsfähig und macht trotzdem was her.

Gestrickt habe ich ihn wie angegeben mit der Cool Wool von Lana Grossa, die zufälligerweise meine Lieblingswolle ist (nein, das hier ist kein Werbebeitrag, Ehrenwort!). Sie liegt einfach immer so perfekt in der Hand, ist weich, anschmiegsam und gut verarbeitet. Und es gibt so schöne Farben zur Auswahl. Gut im Voraus zu wissen: Von der Hauptfarbe braucht man für Größe M etwas mehr als 1 Knäuel, von der Nebenfarbe etwas weniger als 1 Knäuel.

In der Hauptfarbe habe ich jeweils 6 Reihen gestrickt (die erste Reihe links, dann 5 x rechts) in der Nebenfarbe 4 Reihen. Das Ganze habe ich 8 x wiederholt. In der Anleitung sind 10 Wiederholungen empfohlen – für mich wäre das zu viel gewesen, da ich keine Schlabbermütze wollte.

Im Nachhinein ärgere ich mich jedoch, dass ich für mich (Kopfgröße 56) die mittlere Größe gestrickt habe. Der Wurm sitzt recht locker, die kleine Größe hätte wahrscheinlich perfekt gewesen.

Habt ihr den Wurm auch schon gestrickt? Was ist eure Lieblinswolle?

Dieser Beitrag ist bei der Aktion RUMS verlinkt.

Advertisements

7 Gedanken zu „Wurmmütze

  1. Petra

    Deine Mütze sieht super aus, die gefällt mir richtig gut. Ich habe eigentlich auch keinen Mützenkopf und seh immer etwas besch**ert damit aus. Aber im Winter hab ich auch ungern kalte Ohren 🙂 Leider bin ich nicht so erfahren im Stricken, mal sehn ob ich „Dummie“ das hinbekomme 🙂
    Liebe Grüße
    Petra

    Antwort
    1. Heike Autor

      Danke für deinen netten Kommentar, Petra :). Der Wurm ist so leicht, den bekommst du garantiert hin – mehr als rechte und linke Maschen muss man nämlich nicht können.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s